amnesty-Logo
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
(Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Art. 1)
amnesty international in Stuttgart - Gruppen 1049, 1532 und 1549

Mu'awwadh Mohammad Youssef Gawda ist frei!

Seit 1997 hat sich unsere Gruppe in Stuttgart im Auftrag von amnesty international gezielt für die Freilassung des ägyptischen Rechtsanwalts Mu'wwadh Mohammad Youssef Gawda eingesetzt. Es ist ein Erfolg namentlich unserer amnesty-Mitstreiter in Schweden gewesen, dass sich die UNO dieses Falles angenommen hat. Auch der UNO-Arbeitskreis gegen Willkürhaft hat die Forderung von amnesty international unterstützt. Inzwischen hat die ägyptische Regierung die UNO informiert, dass Herr Gawda frei ist.

Mu'awwadh Mohammad Youssef Gawda

Herr Gawda wurde seit 1991 in verschiedenen Gefängnissen festgehalten, ohne dass je eine Anklage formuliert worden wäre. Er ist immer wieder gefoltert worden und wurde in der Haft schwer krank. Vor 2003 hatten verschiedene Gerichte bereits 21 Mal seine Freilassung angeordnet. Doch unter den in Ägypten immer noch geltenden Notstandsgesetzen wurden diese Anordnungen in der Praxis ignoriert und Herr Gawda statt dessen in ein anderes Gefängnis gebracht, wo er weiter festgehalten und erneut gefoltert wurde.

Im Sommer 2004 nun hat amnesty international von seiner Familie erfahren, dass Herr Gawda frei und gesund ist! Wir hatten zu seiner Freilassung Unterschriften und Petitionen gesammelt und auf sein Schicksal aufmerksam gemacht, in Stuttgart wie in Kairo. Eine ihm gewidmete Ausstellung dokumentiert zugleich die prekäre Menschenrechtslage in Ägypten.

Vielen Dank allen, die Appelle geschrieben haben!
Banner ai-Journal