amnesty-Logo
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
(Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Art. 1)
amnesty international in Stuttgart - Gruppen 1049, 1532 und 1549

Gerechtigkeit globalisieren!

Die Menschenrechte sind unteilbar.
Leider sind es Menschenrechtsverletzungen auch.
Schulkinder im Flüchtlingslager in Darfur (Sudan)
Die Täter fragen nicht danach, in welchem der beiden großen UN Konventionen ein Recht garantiert wird, das sie gerade mit Füßen treten - ob im "Zivilpakt", der z.B. Meinungs- und Versammlungsfreiheit garantiert und die Folter verbietet, oder im "Sozialpakt", der z.B. das Recht auf Zugang zu Wasser und Nahrung, zu Schulen und das Recht auf eine angemessene Unterkunft festschreibt.
Und so trampeln sie auf beiden UN-Konventionen herum:

Deswegen setzt sich amnesty auch gegen schwere Verletzungen der im UN Sozialpakt festgelegten wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen ("WSK") Rechte ein und fordert: "Gerechtigkeit globalisieren!"
-> Was sind überhaupt WSK-Rechte?
-> UN Konvention und Wirklichkeit: WSK-Rechte heute
-> "Gerechtigkeit globalisieren!" -Was tut amnesty?

Banner ai-Journal