Amnesty-Gruppe Schwäbisch Gmünd

Nach sieben Jahren Pause starten wir wieder mit einer Amnesty-Gruppe in Schwäbisch Gmünd. Für Juli 2021 ist ein erstes Gruppentreffen geplant. Interessent_innen können sich per E-Mail beim Bezirkssprecher Stefan Drößler melden: stefan.droessler[at]amnesty-stuttgart.de.

Themen für das Treffen:

  • Wer wir sind
  • Was wir tun
  • Wie man mitmachen kann

Die Gruppentreffen dauern in der Regel 60-90 Minuten an zwei regelmäßigen Terminen im Monat. Man sollte auch für die gemeinsamen Aktionen 2-4 Stunden Zeit im Monat einplanen. – Mehr geht immer. Wir beteiligen uns z. B. an Veranstaltungen zum Flüchtlingsschutz, nehmen Kontakt zu Organisationen auf, die in diesem Bereich aktiv sind (Flüchtlingsrat, Seebrücke, Behandlungszentren für Folteropfer etc.) und arbeiten uns in Länder und Themen ein. Die Arbeit an Einzelfällen (politische Gefangene), Unterschriftenaktionen (Petitionen, Urgent Actions) und die Organisation von Vorträgen sind ebenfalls möglich.

Wir wollen wieder Flagge zeigen und laden ganz herzlich zur Mitarbeit ein. Voraussetzungen dafür gibt es keine. Man sollte nur die Menschenrechte unterstützen. Wir orientieren uns an der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen.

31. Mai 2021